FANDOM


Die Fae sind mystische Wesen (Gestaltwandler, Succubus, Incubus, Waldmensch, Blutkönig, Sirene, Elfen, Furie, Unterfae, Glücksfee, Körperspringer, Aswang, Djieiene, Banshee, Albaster, Landwicht, Norne, ...), die unter den Menschen leben und sich vor ihnen verbergen. Dabei nehmen sie ganz normale Jobs an, wie z. B. Barkeeper, Polizist, etc. Sie werden in verschiedene Kategorien eingeteilt.

Die Eltern eines Faes müssen beide Faes sein, wäre nur ein Elternteil ein Fae, wäre das daraus entstandene Kind menschlich und besäße keine Fae-Eigenschaften. Ist ein Kind ohne Fae-Eigenschaften geboren, lebt es unter den Menschen und wird nie seinen Fae-Elternteil kennenlernen. Denn Menschen dürfen nichts über die Fae-Welt erfahren, sonst würden sie die Fae an die Menschen verraten. Deshalb werden die, die über die Fae Nachforschungen anstellen und sie finden möchten, in die Irre geführt.

Die Fae-Welt ist geteilt in Fae des Lichts (hell) und Fae der Finsternis (dunkel). Der Graben zwischen den Fae des Lichts und den Fae der Finsternis ist tief, da sich beide Seiten seit tausend Jahren am Rande eines Krieges befinden. Sollte dieser Krieg jemals beginnen, sterben Fae wie auch die Menschen.

Die Fae des Lichts werden von Ash angeführt, die Fae der Finsternis von Morrigan.

Jede/r Fae muss sich für eine Seite entscheiden und auf einem neutralen Territorium einen Test absolvieren (z. B. in einer abgelegenen Fabrik).